• Herzlich Willkommen
    in unserer buddhistischen Community!

    Dieses Forum ist in weiten Teilen nur für Mitglieder zugänglich.

    Die Teilnahme ist frei und das Forum verfolgt keine kommerziellen Interessen. Hier kannst du den Buddhismus in seiner Vielseitigkeit kennenlernen oder vertiefen und dich in guter Atmosphäre mit anderen Buddhisten und Interessierten aus vielen verschiedenen buddhistischen Richtungen austauschen.

    Um mitzumachen:

    Wenn Du noch keinen Account hast - Registriere Dich hier (lege Dir einen Account an)

    Wenn Du schon einen Account hast - Melde Dich hier an (Login)

    Ein paar Foren und das Glossar und den Kalender kannst Du auch als Gast anschauen.
    Weitere öffentliche Inhalte werden folgen - aber warum registrierst Du Dich nicht einfach?
    Dann hast Du Zugriff auf alle Mitgliederbereiche.

Alle Rechte vorbehalten, wenn nicht anders angegeben.
"
longchenpa.png
Das übergeordnete Motiv dieser der heutigen Zeit gemäßeren Übertragung ins Deutsche ist der Wunsch, die Essenz des Dzogchen , verkörpert in diesem Text von Longchenpa, geschrieben vor über sechshundert Jahren, herauszukristallisieren und für die heutigen Menschen erfahrbar zu machen." (Michael Kambach)
 
Lizenz
Kostenloses E-Book (PDF) | Deutsche Übersetzung © 2014 Michael H. Kambach

Anhänge


Zuletzt bearbeitet:

kilaya

Moderation
Teammitglied
Re: Vajrayana Rabjam Longchen - Die kostbare Schatzkammer des Elementarraumes von Phänomenen
Ich habe 2014 an diesem Projekt mitgewirkt: Ich habe teilweise lektoriert sowie den Satz und das Cover gemacht. Mehr oder weniger zufällig hat das Werk in dieser Ausgabe genau 108 Seiten. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

mkha'

Mitglied
Re: Vajrayana Rabjam Longchen - Die kostbare Schatzkammer des Elementarraumes von Phänomenen
"... ganz entscheidend, dass man sich beim Lesen oder Hören in einem Zustand geistiger Stille und Offenheit befindet, ganz so wie beim Genuss eines poetischen Gedichts. Es geht nicht darum, ihn intellektuell zu verstehen! Eine zu intellektuelle Herangehensweise kann eine Wahrnehmung des Wesentlichen erschweren. Am besten ist es, sich dem Fluss der Worte einfach ganz entspannt hinzugeben und sie ihren Zauber entfalten zu lassen." aus der Einleitung

Wunderbare Worte ...
 
Oben Unten